• Kommando_FF_Hoheneich_2021
Unter Einhaltung strengster Corona-Sicherheitsmaßnahmen konnte Kommandant OBI Dominik Krenn am 29.01.2021 29 Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung im Turnsaal der Volksschule Hoheneich begrüßen. Seitens der Gemeinde wurde Bürgermeister Christian Grümeyer begrüßt.

Im vergangen Jahr absolvierten die Floriani 59 Einsätze mit 684 Mannstunden. Gesamt verzeichnete die Feuerwehr 211 Ereignisse wie Übungen, Sitzungen, Ausbildungen oder andere Tätigkeiten im Feuerwehrdienst. Aufgrund von Corona jedoch mit gesamt nur 2.976 Mannstunden (Im Jahr 2019 waren es noch 7.729 Stunden)
Noch vor der Pandemie stellten sich im März fünf Mitglieder dem Bewerb um das NÖ Funkleistungsabzeichen in Tulln erfolgreich.
Ein besonderes Highlight war der Ankauf des neuen Einsatzfahrzeuges „LAST Hoheneich“. Die Gesamtdauer des Projektes betrug von den ersten Ideen bis zur finalen Auslieferung rund zweieinhalb Jahre. Aufgrund eines durchdachten Ladungskonzepts und einer Rollcontainerlösung ist das neue Fahrzeug nicht nur ein Transportfahrzeug, sondern ein vollwertiges taktisches Fahrzeug für den Einsatzdienst.
Sachbearbeiter für Atemschutz, OLM Florian Hahn, berichtet von sieben Brandeinsätzen und dem altersbedingten Austausch von drei Brandfluchthauben. Mithilfe dieser Einweg-Rettungsmittel können Personen aus verrauchten Gebäuden gerettet werden, ohne giftigen Brandrauch einatmen zu müssen. Nach spätestens sechs Jahren müssen sie jedoch getauscht werden (Kostenpunkt ca. 500€)
Nachdem in diesem Jahr die Funktionsperiode für das Feuerwehrkommando endet, wurden unter Vorsitz von Wahlleiter Christian Grümeyer, Kommandant und Stellvertreter neu gewählt. OBI Dominik Krenn trat ein weiteres Mal zur Wahl an und wurde bestätigt. EOBI Gerhard Hofmann stand diesmal nicht mehr zur Wahl. An seiner Stelle wählte die Mitgliederversammlung LM Michael Knotzer zum Kommandantstellvertreter. Zum Verwalter wurde erneut V Benedikt Redl bestellt, als Stellvertreter VM Daniel Kotrba. Der Altersdurchschnitt im Kommando und bei den Sachbearbeitern und Chargen liegt nun bei jungen 26 Jahren.
Das neue Feuerwehrkommando dankte im Anschluss EOBI Gerhard Hofmann für seine jahrelange Tätigkeit als Kommandant und Stellvertreter mit einem handgeschnitzten hl. Florian.
Auch im Dienstpostenplan gab es Änderungen: Sachbearbeiter für Atemschutz OLM Florian Hahn legte sein Amt nach 10 Jahren zurück und OFM Karin Parutschka übernimmt seine Nachfolge. Als neuer Gruppenkommandant ernannt wurde ASB Thorsten Geist. EBR Franz Krenn erhielt eine Dank- und Anerkennungsurkunde für seine jahrelange Tätigkeit im Feuerwehrdienst der FF Hoheneich und wurde in den Reservestand überstellt.
Im Budgetplan des aktuellen Jahres wird ein Fokus auf die persönliche Schutzausrüstung der Mitglieder gelegt. Mit dem Ankauf von 20 gebrauchten, hochwertigen Helmen sollen die bereits in die Jahre gekommenen Helme ersetzt werden. Drei „Bewegungslosmelder“ werden den Atemschutzeinsatz in Zukunft noch sicherer machen.
Abschließend bedankte sich BGM Christian Grümeyer für die geleisteten Stunden und gratuliert dem neuen Feuerwehrkommando zur Wahl.

  • _DSC5343
  • _DSC5365
  • _DSC5369
  • _DSC5394

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden