• 87293385_2908363242555168_2631675158321954816_n
Mitgliederstand im Bezirk Gmünd erhöhte sich um weitere 43 Personen

Für den 21 Februar 2020 lud Bezirksfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Erich Dangl zum Bezirksfeuerwehrtag in den Genießergasthof Kutscherklause nach Eggern.
Der Einladung folgten Landesfeuerwehrkommandant Msc Dietmar Fahrafellner, das Bezirksfeuerwehrkommando, die Bezirkssachbearbeiter, die Abschnittsfeuerwehrkommandos, die Unterabschnittskommandanten, die Feuerwehrkommandanten und Stellvertreter, Bürgermeister und Gemeindevertreter sowie die Ehrendienstgrade.
Gekommen waren auch der Bezirkshauptmann Mag. Stefan Grusch, Abgeordnete zum Nationalrat Frau Martina Diesner-Wais, Abgeordnete zum NÖ Landtag Frau Bürgermeister Margit Göll, der Ausbildungsleiter des Feuerwehr- und Sicherheitszentrums Willy Konrath, in Vertretung des Bezirkspolizeikommandanten Wilfried Brocks Bürgermeister Alois Strondl sowie der Bürgermeister von Eggern Karl Schraml.

Nach Begrüßung der Teilnehmer durch BR Harald Hofbauer und Abhaltung einer Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Feuerwehrmitglieder und der Genehmigung des Protokolles des Bezirksfeuerwehrtages 2019 folgte der Bericht des Bezirksfeuerwehrkommandanten.
Es gab 2019 im Bezirk Gmünd 1 912 Einsätze davon 122 Brandeinsätze, 1 269 Technische Einsätze, 478 Brandsicherheitswachen aber auch 53 Fehlausrückungen.
Insgesamt wurden 2019 von den Feuerwehrmitgliedern 269 876 unentgeltliche freiwillige Stunden zum Wohle der Allgemeinheit geleistet.
Weiters sind von den Mitgliedern unzählige Stunden für Übungen, Ausbildungen, Leistungsprüfungen, Leistungsbewerbe und Tätigkeiten rund um das Feuerwehrwesen aufgebracht worden.


Ausbildungsmodule die 2019 im Bezirk Gmünd durchgeführt wurden:
2 X Feuerwehr-Basiswissen
3 X Abschluss Truppmann
1 X Grundlagen Führung
3 X Atemschutz
2 X Arbeiten in der Einsatzleitung
2 X Einsatzmaschinistenausbildung
1 X Verkehrsreglerausbildung
1 X Fahrsicherheitstraining
An diesen 16 Modulen nahmen 379 Feuerwehrmitglieder teil.


Im Bezirk Gmünd gibt es zurzeit 4 072 Mitglieder, ( um 43 mehr als im Vorjahr ) davon 136 Jugendfeuerwehrmitglieder und 763 Reservisten 3 173 Mitglieder im Aktivstand, 6 Ehrenmitglieder und 6 Mitglieder bei der Kinderfeuerwehr.
Aus dem Anlass des Bezirksfeuerwehrtages gab es zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen für Verdiente Feuerwehrmitglieder.
Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Bronze:
Alfred Kranner Amaliendorf
Patrick Schwingenschlögl Gmünd-Breitensee

Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes In Bronze:
Roman Prager Wultschau
Ausbildner Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Bronze:
Dr. Müllner David Heinrichs
Florian Hahn Hoheneich
Peter Bauer Schrems
Ernennungsurkunde des NÖ Landesfeuerwehrverbandes
Ernennung zum Ehren-Hauptbrandinspektor:
Erwin Müllner Heinrichs
Dank und Anerkennung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für langjährige Bewertertätigkeit:
Johannes Müllner Wultschau
Dank-und Anerkennungsurkunde des Bezirksfeuerwehrkommandos Gmünd :
Rainer Leitner Heinrichs
Bernhard Kössner St.Pölten Ratzersdorf
Peter Döller Ullrichs
Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 70-jährige besonders treue Pflichterfüllung im Feuerwehrdienst:
Karl Bauer Gr.Otten

Ehrenzeichen des Landes NÖ für 40-Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen:
Willibald Hartinger Steinbach
Ehrenzeichen des Landes NÖ für 25-Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen:
Dr. Astrid Cisar Amaliendorf
Zum Abschluss stellten sich Landesbranddirektor Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und der Leiter der Ausbildung im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Willy Konrath den Feuerwehrmitgliedern für allfällige Fragen zur Verfügung.

Fotos: Max Mörzinger / FF Hoheneich