• 06
In den vergangenen vier Wochen kam es im Stadtgebiet von Gmünd zu mehreren Brandeinsätzen.

Am 18.05. ereignete sich ein Wohnungsbrand in der Schremserstraße. Im obersten Stockwerk eines viergeschoßigen Hauses stand eine Wohnung in Vollbrand. Nur durch einen gezielten Außen- und Innenangriff konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Die anfängliche Befürchtung, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet, stellte sich als falsch heraus. Fünf Feuerwehren mit über 60 Einsatzkräften waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Drei Personen wurden mit dem Rettungsdienst ins LK Gmünd gebracht.

Am 06.06. wurden die Einsatzkräfte zu einem Bürobrand in die Weitraerstraße gerufen. In Bürobereich eines Marktes hatte es bei einem Stromverteiler im Deckenbereich eine Stichflamme gegeben. Noch während der Notruf abgesetzt wurde, löschte ein Marktmitarbeiter die Flammen mit einem tragbaren Feuerlöscher. Die Einsatzkräfte kontrolierten anschließend die Zwischendecken und den Stromverteiler mit einer Wärmebildkamera.

In den Morgenstunden des 08.08. ereignete sich ein Wohnhausbrand in der Ignaz-Halmetschlager-Gasse. Im Obergeschoß eines Wohnhauses stand ein Zimmer im Vollbrand. Auch in diesem Fall brachte ein gezielter Außen- und Innenangriff den gewünschten Löscherfolg. Ein Bewohner des Hauses wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Rettungsdienst in das LK Gmünd gebracht.

Der (vorläufig) letzte Brand ereignete sich am 11.06. in der Hammerlinggasse. Im Keller des Wohnhauses brach aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die Brandschutztür des Kellers hielt den Flammen bis zur vollständigen Evakuierung des Wohnhauses stand. Das austretende Wasser aus einer geschmolzene Kunststoff-Wasserleitung konnte den Brand in der Zwischenzeit in Schach halten. Nach dem Öffnen der Kellerfenster folgte wieder ein gleichzeitiger Außen- und Innenangriff um das Feuer vollständig zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Bei allen Einsätzen wurden laut Alarmplan die Feurwehren Stadt-Gmünd, Hoheneich, Albrechts, Gmünd-Eibenstein und Gmünd-Breitensee alarmiert.

Nähere Infos zu den Einsätzen finden Sie auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gmünd.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Logo 3

hoermanns 2018

Termine

Keine Einträge gefunden